Die Handhabung von Seenotsignalmitteln im Seenotfall

PyrokursAuch wenn die Bestimmungen für das Mitführen von Seenotsignalmitteln insbesondere auf Charterbooten erleichtert wurden, so unterliegt der Kauf, der Transport und die Verwendung von Fallschirmsignalraketen, die eine Steighöhe von ca. 300 m haben, nach wie vor dem Sprengstoffgesetz.

Für diese Seenotsignale (der Unterklasse T2 gemäß des Sprengstoffrechts) und für die Einweisung in die Handhabung der gängigen Seenotsignale ist die Prüfung zum Fachkundenachweis, der sogenannte Pyroschein, weiterhin vorgeschrieben und sinnvoll.

Wir bereiten Sie in einem eintägigen Seminar auf die theoretische Prüfung zum Fachkundenachweis für Seenotsignale vor und geben eine Einweisung in die gängigen Seenotsignale wie Rauchsignal, Hand- und Rauchfackel sowie Fallschirmsignalrakete.

Infos und Preise

Eintägiges Vorbereitungsseminar auf die
theoretische Prüfung zum Fachkundenachweis für Seenotsignale:
50 € (inkl. 19% MwSt.)

Termine:

Kurs V: 30.10.2017

 

18 Uhr bis 21.30 Uhr

Anfrage

Ihre Angaben


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder





Weitere Bemerkungen

captcha
Zeichen eingeben *

Anfragen & Buchungen

05447 / 525

05447 / 17 72

info@segelschule-godewind.de

GODEWIND Anfahrt

Gästehaus GODEWIND
Anfahrt in Google Maps

Segelschule GODEWIND
Standort Dümmerlohhausen

Anfahrt in Google Maps

Segelschule GODEWIND
Standort Hüde

Anfahrt in Google Maps